+
Diesmal fackelt nicht der kilometerweit sichtbare Steamcracker der BASF, sondern nur der ‚kleine Bruder‘ auf der Friesenheimer Insel.

Bis Ende September 

Ein Leuchten in der Nacht – BASF ‚fackelt‘ wieder!

Mannheim/Ludwigshafen - Es ist mal wieder soweit: Diesmal erhellt die BASF ab Samstag den Mannheimer Nordosten. Überschüssige Gase werden ‚abgefackelt‘, die Flamme wird wohl kilometerweit zu sehen sein.

Für Bewohner der angrenzenden Ludwigshafener Stadtteile Oppau, Edigheim, Friesenheim und Pfingstweide ist das Thema ja quasi schon ein ‚Dauerbrenner‘...

Ab Samstag, 17. September, ist es auch auf der Friesenheimer Insel wieder so weit: Dann verbrennt die BASF nämlich wieder überschüssige Gase über die Fackel ab und sorgt somit nicht nur für laute, sondern vor allen Dingen helle Nächte in den kommenden Tagen über dem Nordosten Mannheims. Diesmal sogar bis Ende September.

Farbspektakel – BASF erleuchtet Ludwigshafen

Der Grund: Wegen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten wurde eine Anlage im Werksteil Friesenheimer Insel der BASF SE außer Betrieb genommen. Beim Wiederanfahren der Anlage entstehen dann die Gase.

>>> Produktaustritt im Werksteil Süd der BASF!

rob

Mehr zum Thema

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

„Mannheimer Wichtel“ auf Tour in der Innenstadt

„Mannheimer Wichtel“ auf Tour in der Innenstadt

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Kommentare