+
21-Jähriger beißt Polizisten in die Hand, weil er ihn kontrollieren wollte. (Symbolfoto)

Keinen Fahrschein

In die Hand gebissen – Mann will sich vor Kontrolle drücken

  • schließen

Mannheim-Käfertal – In einer Straßenbahn wollen Polizisten einen jungen Mann kontrollieren, da er sich merkwürdig verhält. Der Mann versucht aber davor mit allen Mitteln zu flüchten.

In der Nacht von Freitag auf Samstag kontrolliert eine Streife des Polizeireviers Mannheim-Käfertal die Straßenbahn der Linie 5. Ihnen fällt vor allem ein 21-jähriger Mann auf, welcher sich vor der Kontrolle drücken möchte.

Als sie den 21-Jährigen ansprechen, will er sofort die Flucht ergreifen, kann jedoch von den Beamten festgehalten werden. Daraufhin spuckt der Mann auf die Polizisten, schlägt um sich und beißt einem sogar so heftig in die Hand, dass diese anfängt zu bluten.

Am Ende können die Beamten den jungen Mann dennoch festnehmen und auf die Wache bringen. Dort muss er eine Blutprobe abgeben. Nachdem sich der 21-Jährige beruhigt hat, wird er entlassen.

Er muss nun mit einer Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

pol/jol

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Kommentare