+
Ein Mann wird in einer Straßenbahn der Linie 6 scheinbar grundlos zusammengeschlagen (Symbolfoto).

Zeugen gesucht

Mann (41) in Straßenbahn verprügelt!

  • schließen

Mannheim-Innenstadt - Ein Mann ist am Abend mit einer Straßenbahn der Linie 6 unterwegs. Plötzlich wird er von Unbekannten erst beleidigt – und dann zusammengeschlagen. Völlig grundlos!

Der 41-Jährige ist gegen 20 Uhr mit einer Straßenbahn der Linie 6 von Ludwigshafen nach Mannheim unterwegs, als er auf Höhe der Haltestelle Rheinstraße zuerst von einem Unbekannten als „Schwuchtel“ bezeichnet wird. Gleich darauf schlägt ein weiterer Unbekannter zu – mitten ins Gesicht. Gemeinsam prügeln die beiden Täter völlig grundlos auf den 41-Jährigen ein. 

Das Duo lässt erst von dem Mann ab, als ein weiterer, bislang nicht bekannter Fahrgast, zur Hilfe eilt. Die Täter flüchten aus der Straßenbahn. 

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Täter: Der erste Täter soll etwa 25 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Er hatte kurze, schwarze Haare und eine normale Figur. Er soll deutsch gesprochen und eine rot-weiße Stoffjacke (Football-Jacke) getragen haben. 

2. Täter: Sein Komplize soll etwa 20 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Er hatte kurze, hellbraune Haare und war schlank. Bekleidet war er mit einer grauen Jeans und einer grauen Jacke mit Karomuster. Auf seinem Kopf hatte er eine Basecap. 

-------------------

Zeugen, insbesondere der unbekannte Helfer, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt unter der Telefonnummer 0621/33010 in Verbindung zu setzen.

pol/mk

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Unfall in Seckenheimer Landstraße

Unfall in Seckenheimer Landstraße

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Kommentare