+

Zeugen gesucht 

Mann (68) stirbt nach Faustschlag vor Hotel

Mannheim-Innenstadt – Ohne ersichtlichen Grund wird ein 68-Jähriger zusammengeschlagen und stirbt wenig später. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei wegen Körperverletzung mit Todesfolge. 

+++ UPDATE: Täter stellt sich der Polizei! +++

Wegen des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt das Kriminalkommissariat Mannheim gegen einen bislang unbekannten Schläger. 

Der Mann steht im Verdacht, am 2. Juni, kurz nach 9 Uhr, im Eingangsbereich des Dorint-Hotels im Friedrichsring, aus bislang unbekannten Gründen, einen 68-jährigen Mann mit einem Faustschlag ins Gesicht niedergeschlagen zu haben. 

Durch den heftigen Schlag stürzt das Opfer, schlägt mit dem Kopf auf den Boden und erleidet eine Hirnblutung. Mit einem Rettungswagen wurde der Schwerverletzte in eine Klinik eingeliefert, wo er sofort notoperiert wurde. Der 68-Jährige wurde anschließend intensivmedizinisch weiterbehandelt, verstarb jedoch wenige Wochen später.

Täterbeschreibung

Der Unbekannte war nach der Tat in Richtung Wasserturm geflüchtet und wird wie folgt beschrieben: Zirka 25 Jahre alt, 190 Zentimeter groß, längeres, lockiges Deckhaar, seitlich kurz, sportliche Figur. Er trug eine dunkle Jogginghose und einen blauen Kapuzenpulli mit der Aufschrift „Red Bull“.

-----

Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder den Täter anhand der Beschreibung erkennen, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Mannheim, Tel.: 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema

Fotos: Meisterschaft der Modellbaupiloten in Mannheim

Fotos: Meisterschaft der Modellbaupiloten in Mannheim

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Kommentare