+
Vier bis fünf Männer greifen in den Quadraten eine Gruppe junger Leute an. (Symbolfoto)

Täter verliert Geldbeutel

In Quadraten: Gruppe  zusammengeschlagen!

Mannheim-Innenstadt - Eine Gruppe junger Menschen wird am frühen Sonntagmorgen von mehreren Unbekannten zusammengeschlagen. Einen der Schläger kann die Polizei schnappen:

Die Gruppe ist um kurz nach 3 Uhr in O7 unterwegs, als vier bis fünf Männer auf sie zukommen, sie grundlos angreifen und schlagen. Eine 17-Jährige wird durch den Angriff leicht verletzt.

Einer der Schläger verliert am Tatort seinen Geldbeutel, in dem sich auch seine Ausweispapiere befinden. Während der Aufnahme des Vorfalls durch die Polizei, kehrt der Besitzer des Geldbeutels an den Tatort zurück, um danach zu suchen. Es handelt sich um einen 22-Jährigen, der direkt aufs Revier gebracht wird. 

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wird er wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen ihn wird nun gegen Körperverletzung ermittelt.

----------

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier MA-Innenstadt, 0621/1258-0 zu melden.

pol/kab

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

„Mannheimer Wichtel“ auf Tour in der Innenstadt

„Mannheimer Wichtel“ auf Tour in der Innenstadt

Quiz: Monnemer Schaufenster raten!

Quiz: Monnemer Schaufenster raten!

Kommentare