+
Die genaue Ursache der zahlreichen Stromausfälle ist weiterhin unklar. (Symbolbild)

Neue Störungen am Freitag

Stromausfälle: Mannheimer sind sauer!

  • schließen

Mannheim-Innenstadt – Donnerstagabend gibt es in Teilen der Quadrate wieder keinen Strom. Am Freitag fällt der Strom auf dem Waldhof aus. Die MVV kommt den verärgerten Bürgern jetzt entgegen.

Zum siebten Mal innerhalb gut einer Woche ist in Mannheim der Strom ausgefallen.

„In Vorbereitung der anstehenden Arbeiten zur Reparatur der während der letzten Tage aufgetretenen Kabelfehler im Bereich der Innenstadt-Quadrate Q, R und S ist es hier am Donnerstag Abend, 9. Juli, kurz vor 22 Uhr zu einer Versorgungsunterbrechung gekommen.“, schreibt das Unternehmen auf seiner Facebook-Seite.

Der Strom in einigen innerstädtischen Quadraten sei nicht wie zunächst von der Polizei mitgeteilt für vier Stunden ausgefallen, sondern bereits nach einer Stunde wieder geflossen.

Auch am Freitagmorgen  zwischen 10:40 Uhr und 11:15 Uhr kommt es in Waldhof zu Stromausfällen. Die Ursache sei laut MVV eine Trafo-Anlage im Glücksburger Weg, an der ein defekter Schalter durchgebrannt sei. Die Feuerwehr Mannheim bestätigt den Einsatz, dieser sei aber „schnell erledigt“ gewesen.

Ohne Strom und verärgert

Schon am Freitag, 3. Juli, hatte es in Mannheim einen Blackout gegeben, rund 50 000 Menschen in mehreren Mannheimer Wohngebieten waren betroffen. 

Am Montagmittag brach erneut die Versorgung in Teilen der Innenstadt und in angrenzenden Gebieten zusammen. 

Verärgerte Kommentare über den Stromausfall am Donnerstagabend.

Mehrere tausend Mannheimer waren inzwischen von den Stromausfällen betroffen und sind verärgert, wie auch Facebook-Kommentare von MANNHEIM24-Lesern zeigen: „Langsam habe ich echt die Schnauze voll! ES REICHT!“, schreibt Urs Priost. 

Die MVV hält sich, was die Ursachen betrifft, weiterhin bedeckt.

Geschlossene Supermärkte

Auch für den Einzelhandel in Mannheim sind die Ausfälle eine Herausforderung – vor allem für die Supermärkte. Bei längeren Stromausfällen müsse der betroffene Markt für den Kundenverkehr geschlossen werden, erklärt eine Sprecherin von REWE. Alle Lebensmittel, deren Kühlkette durch den Stromausfall nicht eingehalten werden könne, müssen entsorgt werden. Die Sprecherin bestätigt MANNHEIM24 am Freitag, dass es in den letzten Wochen solche Fälle auch in den Mannheimer Stadtteilen gegeben hätte.

Entschädigung für Privatkunden

Den verärgerten Bürgern kommt das Unternehmen jetzt entgegen, erklärt eine Sprecherin auf Nachfrage von MANNHEIM24: „Wir bieten Privatkunden einen Ausgleich – jenseits der ‚Ursachen- und Haftungsfragen‘ – die von Stromausfällen betroffen waren und sich an uns wenden, eine schnelle und unbürokratische Unterstützung für die während der Versorgungsunterbrechung aufgetretenen Beeinträchtigungen.“

>>>>> Stromausfall in Neckarau, Rheinau und Lindenhof

>>>>> UPDATE: Lights out – Mannheim ohne Strom!

>>>>> Mannheim hat wieder Saft

>>>>> Saft weg: Wieder Stromausfälle in Mannheim!

dpa/lin

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Nachtkonsum: „Spät“-Flohmarkt im Luisenpark

Nachtkonsum: „Spät“-Flohmarkt im Luisenpark

Comedian Chris Tall in der SAP Arena 

Comedian Chris Tall in der SAP Arena 

Kommentare