+
Am Mannheimer Rathaus weht auch der Union Jack.

OB Kurz lässt britische Fahne hissen

Am Rathaus! ‚Union Jack‘ flattert gegen Brexit 

Mannheim-Innenstadt – Nach der Regenbogen-Fahne anlässlich der Mahnwache zum Terror in Orlando vor Wochenfrist weht jetzt der ‚Union Jack‘ Großbritanniens am Rathaus. Der Grund:

Bemerkenswerte Geste am Rathaus im Quadrat E5: Nach den Farben der Gay-Community zur Mahnwache nach dem Terror in Orlando mit 50 Toten jetzt das nächste politische Statement...

Das Mannheimer Rathaus trägt die Farben der Schwulen- und Lesben-Community.

Anlässlich der am Donnerstag (23. Juni) anstehenden und mit Spannung erwarteten Entscheidung über den sogenannten Brexit in Großbritannien, dem Volksvotum über den Verbleib der Insulaner in der Europäischen Gemeinschaft, zeigt die Mannheimer Stadtspitze Flagge, hisst den ‚Union Jack‘.
Somit weht neben der deutschen Fahne und der blauen der EU auch die britische Flagge.

Am Mannheimer Rathaus weht auch der Union Jack.

Dies sei ein deutliches Zeichen der Verbundenheit, wie das Rathaus wissen lässt. OB Dr. Peter Kurz (SPD) habe sich in einem persönlichen Schreiben an David Hopkins, das Stadtoberhaupt von Mannheimes Partnerstadt Swansea (Wales), gewandt, darin um den Verbleib in der EU geworben.
Ich hoffe daher, dass sich Großbritannien für Europa entscheidet. Nur gemeinsam können wir die Herausforderung einer globalisierten Welt bewältigen“, bekräftigt Kurz.
Der Austritt des Vereinigten Königreichs sei ein Verlust für die EU. Es gelte vielmehr, die deutsch-britische Freundschaft zu fördern.
>>> Hier geht‘s zu unserer Sonderseite zum Brexit
>>> Bei Mahnwache: Mannheim ist ‚Rainbow City‘!

dpa/pek

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Große 90er-Live-Party in der Maimarkthalle

Große 90er-Live-Party in der Maimarkthalle

Kommentare