+
21-Jähriger bei Unfall auf Kurt-Schumacher-Brücke leicht verletzt (Symbolfoto).

Glück im Unglück

Junger Mann (21) überfährt Leitplanke und überschlägt sich

Mannheim-Innenstadt - Glück gehabt! Ein junger Mann überschlägt sich am Donnerstagabend auf der Kurt-Schumacher-Brücke und wird dabei nur leicht verletzt. Die Details:

Riesen-Glück im Unglück!

Ein 21-jähriger Mercedes-Fahrer aus dem Landkreis Karlsruhe fährt am Donnerstagabend um kurz vor acht Uhr aus Ludwigshafen kommend über die Kurt-Schumacher-Brücke nach Mannheim. 

An der Abfahrt zum Parkring wechselt er im Bereich der Baustelle vom rechten auf den linken Fahrstreifen und überfährt dabei eine Leitplanke. 

Das hat schwere Folgen, denn die Leitplanke wird zur ‚Sprungschanze‘, sein Mercedes überschlägt sich und kommt auf dem Dach zum Liegen. Er wird, wie durch ein Wunder, nur leicht verletzt und kann sich noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte selbst aus seinem demolierten Fahrzeug befreien!

Außer einer kleinen Schnittwunde am linken Bein bleibt der Unglücksfahrer unverletzt. Sein Auto kommt bei diesem Unfall weniger gut davon. Sachschaden: 30.000 Euro

Zur Durchführung der Bergungsarbeiten musste die Kurt-Schumacher-Brücke zweitweise voll gesperrt werden.

pol/kh

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

„Mannheimer Wichtel“ auf Tour in der Innenstadt

„Mannheimer Wichtel“ auf Tour in der Innenstadt

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Kommentare