+

Jetzt ist der Führerschein weg

Frau (40) rast betrunken in Straßenlaterne

  • schließen

Mannheim - Mit 1,8 Promille fährt die 40-Jährige in Richtung Hauptbahnhof, als sie die Kontrolle über ihren Wagen verliert. Mit einem mächtigen Knall kracht sie gegen Ampel und Laterne.

Die 40-Jährige war am späten Donnerstagabend gegen 22 Uhr in der Reichskanzler-Müller-Straße unterwegs, als sie plötzlich die Kontrolle über ihren Wagen verlor. 

Sie fuhr gerade in Fahrtrichtung Hauptbahnhof, als sie auf Höhe der Traitteurstraße nach links von der Fahrbahn abkam. Der Wagen krachte gegen eine Ampel und einen Laternenmast und kam dann schwer beschädigt zum Stehen. 

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten starken Alkoholgeruch bei der Fahrerin fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille.

Den Führerschein musste sie auf der Polizeiwache abgeben. Gegen die Rheinauerin wird jetzt wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. 

Der Wagen musste abgeschleppt werden.

mk

Mehr zum Thema

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Das ‚Erbe‘ der bulgarischen Community

Das ‚Erbe‘ der bulgarischen Community

Kommentare