1 von 9
Die Metropolitaner sind, wie schon in den Vorjahren, zufrieden mit ihrer Bahn. 
2 von 9
Die Metropolitaner sind, wie schon in den Vorjahren, zufrieden mit ihrer Bahn. 
3 von 9
Die Metropolitaner sind, wie schon in den Vorjahren, zufrieden mit ihrer Bahn. 
4 von 9
Die Metropolitaner sind, wie schon in den Vorjahren, zufrieden mit ihrer Bahn. 
5 von 9
Die Metropolitaner sind, wie schon in den Vorjahren, zufrieden mit ihrer Bahn. 
6 von 9
Die Metropolitaner sind, wie schon in den Vorjahren, zufrieden mit ihrer Bahn. 
7 von 9
Die Metropolitaner sind, wie schon in den Vorjahren, zufrieden mit ihrer Bahn. 
8 von 9
Die Metropolitaner sind, wie schon in den Vorjahren, zufrieden mit ihrer Bahn. 

Jahresbilanz

So zufrieden sind die Kunden der deutschen Bahn

  • schließen

Mannheim – Die Jahresbilanz für 2014 der Deutschen Bahn liegt vor. War sie so pünktlich wie im letzten Jahr? Wie zufrieden sind die Kunden? Und was gibt es Neues zu erwarten?

Als erstes gibt es Neuerungen in der Organisationsstruktur zu verkünden: Am 1.01.15 wurden die bisherigen Einzelregionen Südwest und Rhein-Neckar zu EINER neuen DB Regio Südwest zusammengeführt. Zufriedenheit allgemein 

Wie in jedem Jahr wurden circa 2000 Fahrgäste in den S-Bahnen Rhein- Neckar durch ein unabhängiges Marktforschungsunternehmen befragt, wie zufrieden sie mit der Leistung der Deutschen Bahn seien. Diese sollten mit einer Schulnote bewerten und die Bahn schnitt 2014 mit einer 2,3 ab. Diese Zahl unterscheidet sich kaum von den beiden Vorjahren, in denen die Bahn jeweils mit einer 2,25 abschneidet.

Das Jahr 2014 wird noch einmal in die erste Jahreshälfte Januar bis Juni und in eine zweite Jahreshälfte eingeteilt. Wie zu erwarten ist, fällt die Bewertung der zweiten Jahreshälfte mit 2,35 schlechter als in der ersten Jahreshälfte mit 2,25 aus. Doch woran liegt das?

Andreas Schilling, der Vorsitzende der Regionalleitung erklärt: „Das liegt an den Baustellen die vermehrt in der zweiten Jahreshälfte auftreten. Das führt zu Verzögerungen und das macht die Kunden natürlich unzufriedener.“ Doch die Kunden verzeihen auch Verzögerungen die Unfällen geschuldet sind und freuen sich, dass die Bahn schnell Schienerersatzfahrzeuge organisiert. 

Verspätungen

Zu dem allseits diskutierten Thema der Verspätungen: Es gibt tatsächliche Zahlen zu dem Thema. Messstationen die gleichmäßig im Netz verteilt sind, erfassen die Züge und ermitteln die Verspätungen. 2014 kamen prozentual gesehen 94,5 % aller Züge pünktlich. In den beiden Vorjahren beläuft sich die Anzahl auf 95,4 %.

Die leicht schlechtere Zahl ist mit großen Unwettern, Unfällen und den Baustellen zu erklären. Auch zur Pünktlichkeit wurden die Fahrgäste befragt und bewerten das Jahr 2014 mit der Note 2,55. Es ist sogar eine leichte Verbesserung zum Vorjahr festzustellen in der die Pünktlichkeit mit 2,6 bewertet wurde. 

Zufriedenheit mit dem Fahrangebot

Die Fahrgäste sind 2014 sind wie in den Vorjahren gleichbleibend mit dem Angebot zufrieden und bewerten die Häufigkeit der Verbindungen tagsüber mit 2,15. Nachts jedoch wünschen sich wohl mehr Gäste häufigere Verbindungen und bewerten die Leistungen mit der Note 3, ein bisschen schlechter als im Vorjahr. Anzumerken ist da, dass besonders der erste Zug am Sonntagmorgen sehr gut mit nächtlichen Partygästen gefüllt ist.

Sicherheit im Zug

Die Fahrgäste bewerten die Sicherheit im Zug tagsüber mit einer 1,95 , nachts mit einer 2,95.

Neuigkeiten und Pläne 

Auf Anfrage erzählt Herr Schilling, dass alle Züge bis Ende 2016 mit Videoüberwachung ausgestattet werden sollen. Dies stehe jedoch nicht mit den Zahlen in Verbindung und solle der Dokumentation und natürlich auch der Abschreckung dienen.

Ansonsten soll im nächsten Jahr der Fahrplan ausgeweitet werden, es gibt eine leichte Veränderung der Linienführung, jedoch sollen sich die Hauptlinien nicht ändern. Im BASF Werk soll es allein 2 zusätzliche Haltestellen geben. Zusätzlich soll die Zugausstattung mit neuen Sitzbezügen verschönert werden und das Sitzplatzangebot allgemein vergrößert werden. Mit der bisherigen Zugausstattung sind die Fahrgäste übrigens ganz zufrieden und bewerten diese mit 2,5. 

kp

Mehr zum Thema

Das ‚Erbe‘ der bulgarischen Community

Das ‚Erbe‘ der bulgarischen Community

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Fotos: Max Mutzke spielt im Captiol!

Fotos: Max Mutzke spielt im Captiol!

Kommentare