Lebensmittelkontrolle in Mannheim
1 von 11
Eismaschine
Lebensmittelkontrolle in Mannheim
2 von 11
Eismaschine
Lebensmittelkontrolle in Mannheim
3 von 11
Verdreckte Friteuse
Lebensmittelkontrolle in Mannheim
4 von 11
Eismaschine
Lebensmittelkontrolle in Mannheim
5 von 11
Dreckige Kaffeemaschine 
Lebensmittelkontrolle in Mannheim
6 von 11
Kakerlaken auf dem Tisch
Lebensmittelkontrolle in Mannheim
7 von 11
Kakerlaken auf dem Tisch
Lebensmittelkontrolle in Mannheim
8 von 11
Dreckige Mikrowelle

Bilanz 2014

Schwere Hygieneverstöße in sieben Betrieben

  • schließen

Mannheim - Kakerlaken in der Küche, altes Fett in den Töpfen, unangenehmer Geruch – manche Betriebe nehmen es mit der Sauberkeit nicht ganz so ernst. Die Bilanz der Lebensmittelkontrolle 2014: 

„Die Lebensmittelüberwachung schützt die Verbraucher und sichert faire Mindeststandards für alle Wettbewerber in Mannheim, weil das Entdeckungsrisiko für ‚schwarze Schafe‘ hoch ist“, sagt Erster Bürgermeister und Sicherheitsdezernent Christian Specht bei der Vorstellung der Bilanz für 2014. 

Demnach nahm die städtische Lebensmittelüberwachung im letzten Jahr über die Hälfte aller Lebensmittelbetriebe in Mannheim unter die Lupe!

Die Bilanz: In rund der hälfte der 4.000 kontrollierten Betriebe fielen geringfügige Beanstandungen auf, wenige mussten wegen schwerer Verstöße angezeigt, nur sieben Betriebe mussten geschlossen werden. 

Mehr zum Thema

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Kommentare