+
Ist ein Nachfolger bei Bilfinger bereits gefunden? (Symbolfoto)

Thomas Blades im Gespräch

Chefwechsel bei Bilfinger: Nachfolger gefunden? 

  • schließen

Mannheim - Die Verhandlungen im den neuen Bilfinger-Chef sind noch in vollem Gange: Wer aktuell im Gespräch um den Chef-Posten beim Bau- und Dienstleistungskonzern steht:

Nachdem Bilfinger-Chef Utnegaard bekanntgegeben habt, dass er sein Amt niederlegt, ist offiziell noch kein Nachfolger benannt. Nun ist der Linde-Manager Thomas Blades im Gespräch um den Posten als Chef des Bau- und Dienstleistungskonzerns Bilfinger.

Das Unternehmen hat am Donnerstag mitgeteilt, dass Gespräche mit Blades – aber auch mit weiteren Kandidaten geführt werden. Das ‚Manager Magazin‘ hat am Freitag berichtet, dass der Aufsichtsratsvorsitzende Eckhard Cordes sich bereits mit Blades so gut wie einig ist. Bilfinger betont jedoch, dass eine Entscheidung noch nicht getroffen sei. Man wolle den künftigen Vorstandsvorsitzenden aber „in Kürze“ bekanntgeben.

Das Unternehmen ist derzeit in einer schweren Krise, 2015 wurde ein Rekordverlust verbucht. Am Mittwoch hatte Konzernchef Per Utnegaard seinen Rücktritt für Ende April angekündigt. Bei dem Münchner Gasehersteller Linde ist der in Hamburg geborene Brite Blades (59) bisher für das Amerika-Geschäft zuständig.

dpa/mk

Mehr zum Thema

Der Aufbau der „Winterlichter“ im Luisenpark

Der Aufbau der „Winterlichter“ im Luisenpark

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Unfall in Seckenheimer Landstraße

Unfall in Seckenheimer Landstraße

Kommentare