+
Eine brennende Waschmaschine sorgte in einem Mannheimer Wohnhaus für Aufregung. 

Brand in Hochhaus

Außer Kontrolle: Wäsche geht in Flammen auf

  • schließen

Mannheim - Die Waschmaschine läuft auf vollen Touren, als plötzlich beißender Rauchgeruch austritt. Der 53-Jährige versucht die Wäsche noch zu retten und bringt sich selbst in Gefahr ...

Einer Waschmaschine, die außer Kontrolle geraten war, löste an Sonntagnachmittag einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. 

Der Mieter einer Wohnung im 13. Obergeschoss eines Hochhauses hatte gemeldet, dass seine Waschmaschine sich entflammt hatte. Der Automat war heißgelaufen und hatte zu qualmen begonnen. Das Feuer drohte auf das Mobiliar überzugreifen. 

Der 53-Jährige versuchte noch die frische Wäsche aus der Trommel zu ziehen und war dadurch für mehrere Minuten dem beißenden Qualm ausgesetzt. Der Mannheimer musste vorsorglich in eine Klinik gebracht werden.

Nachdem die Feuerwehr die völlig verqualmte Wohnung gelüftet hatte, konnte sie wieder abrücken.

Der Sachschaden blieb mit rund 1.500 Euro glücklicherweise "überschaubar".

mk

Mehr zum Thema

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Kommentare