Weltmeister Horst Eckel (82) und Altkanzler Helmut Kohl (84) besuchten anlässlich des "Wunders von Bern" die Herberger-Ausstellung im Mannheimer Luisenpark.
1 von 9
Weltmeister Horst Eckel und Altkanzler Helmut Kohl besuchten anlässlich des "Wunders von Bern" die Herberger-Ausstellung im Mannheimer Luisenpark.
Im Sommer 2014 war die Sepp-Herberger-Ausstellung im Mannheimer Luisenpark zu sehen.
2 von 9
Im Sommer 2014 war die Sepp-Herberger-Ausstellung im Mannheimer Luisenpark zu sehen.
Im Sommer 2014 war die Sepp-Herberger-Ausstellung im Mannheimer Luisenpark zu sehen.
3 von 9
Im Sommer 2014 war die Sepp-Herberger-Ausstellung im Mannheimer Luisenpark zu sehen.
Im Sommer 2014 war die Sepp-Herberger-Ausstellung im Mannheimer Luisenpark zu sehen.
4 von 9
Im Sommer 2014 war die Sepp-Herberger-Ausstellung im Mannheimer Luisenpark zu sehen.
Im Sommer 2014 war die Sepp-Herberger-Ausstellung im Mannheimer Luisenpark zu sehen.
5 von 9
Im Sommer 2014 war die Sepp-Herberger-Ausstellung im Mannheimer Luisenpark zu sehen.
Im Sommer 2014 war die Sepp-Herberger-Ausstellung im Mannheimer Luisenpark zu sehen.
6 von 9
Im Sommer 2014 war die Sepp-Herberger-Ausstellung im Mannheimer Luisenpark zu sehen.
Im Sommer 2014 war die Sepp-Herberger-Ausstellung im Mannheimer Luisenpark zu sehen.
7 von 9
Im Sommer 2014 war die Sepp-Herberger-Ausstellung im Mannheimer Luisenpark zu sehen.
Im Sommer 2014 war die Sepp-Herberger-Ausstellung im Mannheimer Luisenpark zu sehen.
8 von 9
Im Sommer 2014 war die Sepp-Herberger-Ausstellung im Mannheimer Luisenpark zu sehen.

Ab 21. Oktober in Q6/Q7 

So toll wird die Herberger-Ausstellung

Mannheim-Innenstadt – Echtes ‚Heimspiel‘ für eine Trainer-Legende und ein Muss für jeden Fußballfan: die geschichtsträchtige Ausstellung über Sepp Herberger im Stadtquartier Q6/Q7.

Er ist der berühmteste Sohn Mannheims und bleibt für immer unvergessen – unser 1954er Weltmeister-Macher und Vater des „Wunders von Bern“ Josef ‚Sepp‘ Herberger (1897-1977).

Grund genug, dem „Chef“, wie ihn seine Spieler um Kapitän Fritz Walter (1920-2002) ehrfürchtig nannten, in seiner Geburtsstadt eine Ausstellung zu widmen. Ab 21. Oktober zeigt die Seppl-Herberger-Stiftung die Sonderschau im neuen Stadtquartier Q6 Q7 – mit gaaanz viel Lokalkolorit.

Bereits im Juli 2014 war im Luisenpark die fast identische Ausstellung mit vielen tollen Original-Exponaten und Fotos der Trainer-Legende zu bestaunen. Ein Riesen-Erfolg: Mehr als 54.000 Besucher strömten zu „Seppl Herberger - ‚Ich bin Mannemer'“ ins Pflanzenschauhaus.

Prominenteste Besucher waren Altkanzler Dr. Helmut Kohl (86), der 1954er Weltmeister Horst Eckel (84) sowie Herberger-Urgroßneffe Michael Herberger (45, „Söhne Mannheims“), die am Tag des 60. Jubiläums des WM-Triumphs (4. Juli) da waren.

Wir sind gespannt, welche Promis aus Sport und Politik diesmal vorbeischauen...

>>> 54.000 Besucher in Herberger-Ausstellung!

>>> 1954er-Held Horst Eckel (82) siegessicher: Wir werden Weltmeister!

>>> Der Seppl ist daheim! Herberger-Platz eingeweiht

>>> Q6/Q7: 60.000 Besucher am ersten Tag!

>>> Endlich! Q6/Q7 offen für Shopping-Fans

pek

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Kommentare