Verwirrung um Parken für Busse auf Parkplatz am Luisenpark.
1 von 6
Verwirrung um Parken für Busse auf Parkplatz am Luisenpark.
Verwirrung um Parken für Busse auf Parkplatz am Luisenpark.
2 von 6
Verwirrung um Parken für Busse auf Parkplatz am Luisenpark.
Verwirrung um Parken für Busse auf Parkplatz am Luisenpark.
3 von 6
Verwirrung um Parken für Busse auf Parkplatz am Luisenpark.
Verwirrung um Parken für Busse auf Parkplatz am Luisenpark.
4 von 6
Verwirrung um Parken für Busse auf Parkplatz am Luisenpark.
Verwirrung um Parken für Busse auf Parkplatz am Luisenpark.
5 von 6
Verwirrung um Parken für Busse auf Parkplatz am Luisenpark.
Verwirrung um Parken für Busse auf Parkplatz am Luisenpark.
6 von 6
Verwirrung um Parken für Busse auf Parkplatz am Luisenpark.

Samstags nur für Busse?

Autofahrer verwirrt wegen Parkplatz-Regeln

Mannheim-Oststadt – Dürfen Luisenpark-Besucher hier samstags mit ihrem Pkw parken oder nicht? Große Verwirrung, weil der Parkplatz „Am Friedensplatz 1“ werktags für Busse reserviert ist.

Kannst Du aus dem Stegreif sagen, was genau in Deutschland juristisch als „Werktag“ gilt?

Diese Frage sorgt nämlich jeden Samstag für einige Verwirrung und noch mehr Ärger auf dem ParkplatzFriedensplatz 1“ zwischen Technoseum und dem Luisenpark-Haupteingang in der Theodor-Heuss-Anlage. 

Denn wie uns ein aufmerksamer Leserreporter mitteilt, hat der Kommunale Ordnungsdienst am 13. August kräftig ausgeteilt – und zwar Knöllchen!

Die Stadt kassiert hier offenbar jeden Samstag so richtig ab, da die Beschilderung nicht eindeutig ist und der Parkplatz von seiner Gestaltung auch nicht wie ein typischer Busparkplatz aussieht. Gestern hatten dort über 100 Autos einen Strafzettel. So hält man sich Touristen vom Leib!“, regt sich der MANNHEIM24-Leser auf.

Wir haben uns am Montag vor Ort umgeschaut. Und tatsächlich: Die eine Hälfte des geteilten Parkplatzes ist laut Beschilderung nur „werktags“ Bussen vorbehalten! Doch was, wenn kein Mensch genau weiß, ob die Regelung samstag greift?

Die offizielle Definition

An Werktagen ist das Arbeiten ohne besondere Einschränkungen gesetzlich zulässig – im Gegensatz zu Arbeitstagen, an denen tatsächlich gearbeitet wird. Dies sind in Branchen wie der Gastronomie, dem Verkehrswesen oder im Handel oftmals auch Samstage oder Sonntage.

So sagt das Bundesurlaubsgesetz: „Als Werktage gelten alle Kalendertage, die nicht Sonn- oder gesetzliche Feiertage sind.“ Doch Vorsicht: Im Mietrecht gilt der Samstag nicht als Werktag – etwa bezüglich Mietzahlungen.

Was kaum einer weiß: Auch im Verkehrsrecht ist auf Verkehrszeichen mit „werktags“ der Samstag gemeint! Außer der Samstag fällt auf einen gesetzlichen Feiertag.

Deshalb liebe Stadt: Ein kleines Zusatzschild „Mo.-Sa.“ kostet sicher nicht die Welt, würde aber für Klarheit sorgen! Aber natürlich auch deutlich weniger Geld für Knöllchen ins leere Stadtsäckel spülen...

pek

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Quiz: Monnemer Schaufenster raten!

Quiz: Monnemer Schaufenster raten!

Kommentare