+
Auf der A 67 bildete sich laut Polizei ein vier Kilometer langer Stau (Symbolbild).

Schwerer Unfall auf der A 67 bei Pfungstadt: Mann überschlägt sich

Rentner (78) verliert Kontrolle über sein Auto

  • schließen

Ein 78-jähriger Mann verlor am Sonntagmorgen an der Autobahnauffahrt Pfungstadt die Kontrolle über sein Auto und überschlug sich. Die Autobahn musste für etwa vier Stunden gesperrt werden. Es bildete sich ein vier Kilometer langer Stau. 

Der 78-jähriger Mann aus Pfungstadt fuhr mit seinem Daimler an der Autobahnausfahrt Pfungstadt auf die BAB 67 Richtung Frankfurt auf. Aus bisher unbekannter Ursache verlor der Rentner hierbei die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen auf der Hauptfahrbahn fahrenden Audi. 

Durch den Zusammenstoß schleuderte der Daimler zurück nach rechts und überschlug sich dort im angrenzenden Grünstreifen. Der zweite unfallbeteiligte Pkw wurde durch den Aufprall in die Mittelschutzplanke gedrückt und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. 

Der Pfungstädter, sowie der 44-jährige Fahrer aus Siegbach und dessen zwei Mitfahrer – Frau und Sohn – wurden leicht verletzt in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. 

Die Autobahn musste für Reinigungsarbeiten für etwa 4 Stunden gesperrt werden. Es entwickelte sich ein bis zu 4 km langer Stau. Der Gesamtschaden wird auf etwa 8000 Euro geschätzt. pol/kb

Mehr zum Thema

Ein Rundgang durchs stylische „Metropolis“

Ein Rundgang durchs stylische „Metropolis“

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Bar & Restaurant „Onyx“ verabschiedet sich von Gästen

Bar & Restaurant „Onyx“ verabschiedet sich von Gästen

Kommentare