Berufsorientierung für Schüler

COACHING4FUTURE: Technik-Berufe für die Welt von Morgen

+
Das Programm COACHING4FUTURE stellt naturwissenschaftlich-technischen Disziplinen anschaulich vor.

Mannheim - Mit Vorurteilen gegenüber naturwissenschaftlichen und technischen Berufen aufräumen und Schüler individuell beraten – das ist Ziel des Programms ‚COACHING4FUTURE‘.

Chemikerin Dr. Nadine Eckstein und Biologe Anton Gauner sind am 9. Mai am Ludwig-Frank-Gymnasium zu Gast und nehmen interessierte Mannheimer Schüler mit auf eine Reise in die Welt von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT).

Auf diese Weise werden Berufe aus den naturwissenschaftlich-technischen Disziplinen durch das gemeinsame Angebot der Baden-Württemberg Stiftung, des Arbeitgeberverbands Südwestmetall und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit jugendgerecht und anschaulich vorgestellt. Denn nach wie vor ergreifen vergleichsweise wenige Jugendliche eine Ausbildung oder ein Studium im MINT-Bereich, häufig aufgrund von Vorurteilen und mangelndem Hintergrundwissen über technische Berufe.

Individuelle Beratung durch die jungen MINT-Akademiker erwartet die Besucherinnen und Besucher der Bildungsmesse vocatium Rhein-Neckar am Dienstag und Mittwoch, 10. und 11. Mai. Auf der Fachmesse für Ausbildung und Studium steht das Coaching-Team im Foyer der Rheingoldhalle jeweils von 8.30 bis 14.45 Uhr bereit und unterstützt Jugendliche in Einzelgesprächen bei der Studien- und Berufsorientierung in den MINT-Disziplinen.

Mehr Infos unter www.coaching4future.de

Mehr zum Thema

Video

Diese fünf Berufe machen am häufigsten krank

Diese fünf Berufe machen am häufigsten krank

Kommentare