+
Bin ich schön?

Tränensäcke oder Busen?

Schönheits-OP's: Trends und Fakten 

Busen, Schlupflider oder Falten - Frauen sowie Männer haben ihre Problemzonen. Schönheitsoperationen sind bei den Deutschen beliebt.

Größerer Busen, straffere Lider - Schönheitsoperationen sind in Deutschland noch immer überwiegend Frauensache. Doch der Anteil männlicher Patienten ist nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für ästhetisch-plastische Chirurgie (DGÄPC) deutlich gestiegen.

  • Brustvergrößerungen liegen bei der Zahl der Schönheitsoperationen einer DGÄPC-Umfrage zufolge insgesamt weiter an der Spitze. Demnach ließen sich knapp ein Fünftel aller Frauen, die 2014 einen Schönheitschirurgen aufsuchten, die Brust vergrößern.
  • Es folgen Lidstraffung und Faltenbehandlung durch Botulinum (etwa als Botox bekannt) als beliebteste Schönheitsoperationen bei Frauen. Weitaus weniger Patientinnen ließen sich Lippen oder Nase korrigieren.
  • Bei Männern waren Lidstraffung und Fettabsaugung die gefragtesten Eingriffe. Auch Nasen- und Ohrenkorrekturen gehörten zu den Top Ten.
  • Mit 41 Jahren sind Frauen bei der Operation im Durchschnitt etwas älter als Männer (39,7). Mehr als die Hälfte aller Patienten waren zwischen 18 und 40 Jahre alt.
  • Mehr als drei Viertel der Befragten erhoffen sich von der Behandlung ein „verbessertes Lebensgefühl“. Einer Studie zufolge machen Schönheitsoperationen scheinbar glücklich.

dpa

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Kommentare