+
Bereits wenige Minuten im Auto bei hohen Außentemperaturen können für Mensch und Tier tödlich sein (Symbolfoto).

Absolute Lebensgefahr

Bei extremer Hitze: Kinder und Tiere nichts im Auto lassen!

Gesundheit - Im Sommer mal schnell etwas einkaufen gehen, aber das Kind oder das Haustier im Auto zurücklassen? Aus dieser Entscheidung kann in wenigen Minuten eine lebensgefährliche Situation entstehen.

Im Sommer sollten Kinder und Tiere niemals in einem geparkten Auto zurückgelassen werden, da bereits nach wenigen Minuten im Innenraum die Temperaturen ansteigen. 

Bei einer Außentemperatur von beispielsweise 30 Grad seien es laut Kachelmannwetter nach zehn Minuten im Auto schon 39 Grad, nach 30 Minuten fast 50 Grad und nach einer knappen Stunde über 60 Grad. 

Auch an Tagen mit weniger heißen Temperaturen können sich Autos Innen durch die Sonnenstrahlung sehr schnell aufheizen. In lediglich zwei Minuten im Auto können Kinder und Tiere schon an einem Hitzetod sterben. Durch ein geöffnetes Fenster kann die Temperatur im Auto übrigens auch nicht verbessert werden.

Wenn ein Passant im Sommer ein Auto entdeckt, in dem sich ein Kind oder ein Tier befindet, kann er ohne juristische Folgen die Scheibe einschlagen. Voraussetzung ist, dass es dem Tier oder Kind erkenntlich schlecht geht. Es empfiehlt sich in jedem Fall die Situation durch Fotos oder Videos zu dokumentieren. Außerdem sollte man Zeugen ansprechen, welche die Situation miterlebt haben.

dpa/eep

Video

Shoppen mit dem Arzt oder Krankenschwester

Shoppen mit dem Arzt oder Krankenschwester

Skifahren: So vermeidest Du Knieverletzungen

Skifahren: So vermeidest Du Knieverletzungen

Kommentare