+
Auch wenn es praktisch ist – die Handtasche sollte nie zu voll sein. 

Bitte nicht zu voll

Warum die Handtasche dringend abspecken muss

  • schließen

In einer Frauenhandtasche kann man oft so ziemlich alles finden, was in einen gut sortierten Kiosk gehört. Warum Handtaschenträgerinnen trotzdem regelmäßig aussortieren sollten:

Die Handtasche einer Frau ist oft eine echte Schatzkammer: Kaugummi, Haarnadeln, Ladekabel, Fotoapparat, Notizblöcke, Kalender, Stifte, Kosmetik, Haarbürste und vieles mehr.

Doch: Wer regelmäßig mit einer Handtasche unterwegs ist, hat meistens auch eine feste „Trage-Seite“ – Durch diese einseitige Belastung kann es jedoch zu heftigen Muskelverspannungen kommen. 

Deshalb sollte im geliebten Handtaschen-Sammelsurium in regelmäßigen Abständen ausgemistet werden. Ziel sollte es sein, nie ein Gewicht von mehr als fünf Prozent des Körpergewichts zu überschreiten. 

Wer auf kiloschwere Wegbegleiter nicht verzichten kann, sollte gegebenenfalls eher auf einen Rucksack zurückgreifen – die können schließlich auch ziemlich modisch aussehen und schonen den Rücken.

dpa/mk

Kommentare