Ferrari 488 GTB
1 von 11
Verursacht Herzrasen: der Ferrari 488 GTB mit 670 PS.
Ferrari 488 GTB
2 von 11
Verursacht Herzrasen: der Ferrari 488 GTB mit 670 PS.
Ferrari 488 GTB
3 von 11
Verursacht Herzrasen: der Ferrari 488 GTB mit 670 PS.
Ferrari 488 GTB
4 von 11
Verursacht Herzrasen: der Ferrari 488 GTB mit 670 PS.
Ferrari 488 GTB
5 von 11
Verursacht Herzrasen: der Ferrari 488 GTB mit 670 PS.
Ferrari 488 GTB
6 von 11
Verursacht Herzrasen: der Ferrari 488 GTB mit 670 PS.
Ferrari 488 GTB
7 von 11
Verursacht Herzrasen: der Ferrari 488 GTB mit 670 PS.
Ferrari 488 GTB
8 von 11
Verursacht Herzrasen: der Ferrari 488 GTB mit 670 PS.

Genf 2015

Ferrari 488 GTB: Supersportler mit 670 PS

In den 70er Jahren hat Ferrari erstmals einen V8-Mittelmotor in im 308 GTB präsentiert. Das ist ab heute Geschichte. Nun beginnt mit dem Ferrari 488 GTB ein neues Kapitel...

Das Geheimnis ist enthüllt. Der 458-Ferrari-Nachfolger trägt wie das 308 GTB Ur-Modell die drei Buchtstaben GTB - Gran Turismo Berlinetta - im Namen. Herzstück im Ferrari 488 GTB ist ein 3,902 Liter V8-Motor. Bei 8’000 U/min leistet der Motor 670 PS, das maximale Drehmoment liegt bei 760 Nm im siebten Gang und das Ansprechverhalten beträgt rekordverdächtige 0.8 Sekunden bei 2’000 U/min.

Aus dem Stand prescht der Ferrari 488 GTB in 8,3 Sekunden auf Tempo 200. Von null auf 100 m/h genügen 3 Sekunden. Höchstgeschwindigkeit fährt der Sportler 330 km/h. Die Haus-Rennstrecke in Fiorando (Italien) umrundet das Kraftpaket in 1,23 Minuten. 

Das 4,57 lange Auto wiegt 1370 Kilogramm. Den Spritverbrauch gibt Ferrari mit 11,4 Litern an. Das entspricht einer CO2-Ausstoß von 260 g/km.

Erstmals ist der Ferrari 488 GTB auf dem Genfer Autosalon 2015 (5. bis 15. März) zu sehen.

ml

Mehr zum Thema

Das ist der neue Opel Crossland X

Das ist der neue Opel Crossland X

Kommentare