+
BMW i3 Spaghetti-Auto von Maurizio Cattelan.

Genial oder albern

Sieht einfach zum Anbeißen aus! Spaghetti-Auto

Spaghetti zählen wohl zu den Nudelklassikern überhaupt. Nun hat der italienische Künstler Maurizio Cattelan einen BMW i3 mit Nudeln und Tomatensoße gehüllt. Trifft das Ihren Geschmack?  

Eigentlich hatte sich der Künstler Maurizio Cattelan nach seiner Retrospektive im Solomon R. Guggenheim Museum in New York 2011 offiziell von der „Kunst“ zurückgezogen. Doch mit seinem Ruhestand scheint es der 56-Jährige nicht besonders genau zu nehmen.

Gemeinsam bringt Cattelan mit dem Modefotograf Pierpaolo Ferrari das Magazin "Toilet Paper" heraus. Nun gehört auch das "Spaghetti-Auto" zu dazu.

“Das ist bei Weitem das beste Spaghetti-Auto, das ich jemals probiert habe! Die ganzen Jahre der Perfektionierung zahlen sich definitiv aus! Absolut fantastisch!“, sagt Cattelan zu seinem Werk. In der Küche hat der Italiener scheinbar weniger Glück. „Seit ich vor 37 Jahren mit dem Kochen begonnen habe, versuche ich erfolglos, eine gute Spaghetti-Sauce hinzubekommen“. Der BMW i3 ist wohl ein kleiner Trost.  

Das Spaghetti-Auto ist auf einem Fotofestival „Les Rencontres d’Arles“  in Arles (Frankreich) vom 4. Juli bis 25. September zu bewundern.

Auf Wunsch des Künstlers wird das Spaghetti-Design von dem BMW i3 nach dem Festival wieder abgenommen. Das Fahrzeug gehört nämlich nicht zu der schon etablierten BMW Art Car Collection.

Ist dieses Auto wirklich Kunst? Langweilig ist das Werk von Cattelan jedenfalls nicht, eher provokant: bekannt ist eine Figur von Papst Johannes Paul II., der von einem Meteoriten erschlagen wird (La Nona Ora – Die neunte Stunde; 1999) und eine kleine Figur von Adolf Hitler (Him, 2001). Auf einer Auktion wurde diese Figur für 17,2 Millionen Dollar versteigert.

BMW i3 „Spaghetti Auto“

ml

 

Mehr zum Thema

Opel Insignia Grand Sport

Opel Insignia Grand Sport

Volvo hängt auf der Skipiste fest

Volvo hängt auf der Skipiste fest

Outdoor-Typ: Mercedes E-Klasse All-Terrain

Outdoor-Typ: Mercedes E-Klasse All-Terrain

Kommentare